Mediathek filtern nach

/

Klosterbrief November 2019

Liebe Leserin, lieber Leser,

Mein Editorial wird diesmal etwas länger ausfallen, auch weil es der letzte Klosterbrief in dieser Form ist. Grund dafür ist die Neugründung der OM-Stiftung Innere Wissenschaft und damit auch neue Wege, die Lehre von OM C. Parkin zu verbreiten. Darüber wird es ausführliche Informationen in einer Spezialausgabe des nächsten Newsletters geben. In diesem Zusammenhang versenden wir erstmals kein gedrucktes Jahresprogramm mehr, sondern kurzfristigere Printmedien. Sie können sich allerdings über das Jahr 2020 auf unserer Webseite informieren.
So viel sei schon verraten: Es wird ein bewegendes neues Jahr, nicht nur, weil das 10jährige Jubiläumsjahr des modernen Klosters Gut Saunstorf bevorsteht!

In dieser Ausgabe veröffentlichen wir den ersten Teil eines Interviews mit OM C. Parkin, dessen Inhalt schon des Längeren gereift ist. Wir wurden schon oft von Menschen gebeten, die Vorwürfe und „Fake News“ von Matthias Pöhm gegenüber OM, dem Kloster und anderen Lehrern zu kommentieren. Das Internet ist nicht nur eine wertvolle Quelle von Informationen, sondern auch ein Tummelplatz für geistigen Abfall, der nicht der Wahrheit, sondern persönlichen Antrieben dient. Im Interview mit OM wird dieses Phänomen aus Sicht der Weisheitslehre tiefer beleuchtet.
Weiter finden Sie Impressionen des advaitaCongress in Thalheim bei Wien, unsere bislang größte Veranstaltung, die die TeilnehmerInnen als sehr wertvoll und bereichernd empfunden haben. Und einen Artikel von Katrin Fuchs über ihre einjährige Reise in ein unbekanntes äußeres und inneres Land…
Diejenigen, die lieber lauschen als lesen, finden einen Videoausschnitt der Reihe advaita, in dem OM C. Parkin eine Lesung und Kommentare aus dem ersten Kapitel seines neuen Buches gibt!

Ich wünsche viel Freude und Erkenntnis beim Lesen und verabschiede mich an dieser Stelle als Chefredakteur des Klosterbriefes.
Mein neues Arbeitsfeld wird die Geschäftsführung des modernen Klosters, zusammen mit Jürgen Stöhr, sein.

Steffen Wöhner

PS: Unser kostenloses Angebot Begegnung mit OM - Video am Freitag ist für dieses Jahr bereits angelaufen. Wer an den nächsten drei Freitagen noch interessante Darshanvideos zugesandt bekommen möchte, der kann sich mit einer kurzen E-Mail an begegnung_mit_om_-_video_am_freitag@om-c-parkin.de in den Emailverteiler eintragen lassen.

 


Klosterbrief November 2019

 

07. Juli: Richtfest der neuen Kapelle im modernen Kloster

Das Richtfest begann mit einer kurzen Zeit der Stille und Verinnerlichung. Danach sprachen OM C. Parkin, der Geschäftsführer Jürgen Stöhr und der Architekt Haiko Nadig über den kreativen Prozess des Planens und der Vision bis zur Entstehung der Kapelle. OM bezeichnete die Kapelle als das spirituelle Herz des Gutshauses und als eine neue geistige Ebene und Vervollkommnung des Klosters. Sie steht als innerer Ort für einzelne Menschen zur Meditation und stillen Einkehr offen, während der Große Saal die Gruppen aufnimmt. Die offizielle Eröffnung der Kapelle wird im Jubiläumsjahr 2020 stattfinden…

Richtfest Kapelle

 

05. Sept.: Die OM-Stiftung Innere Wissenschaft wird gegründet

Am 5. September 2019 um 13.37 Uhr, mit der Unterschrift des Notars unter den Vertrag, war die Geburtsminute der OM-Stiftung Innere Wissenschaft!
Mit 12 Gesellschaftern in personae beim Notar und neun Menschen vertreten in Form einer Vollmacht (das letzte Original traf während der Sitzung ein!) haben wir der Verbreitung der Lehre von OM eine neue juristische Form gegeben. Dank aller Mitwirkenden haben wir in kurzer Zeit ein - der Notar nannte es - 'sportliches' Ziel erreicht. Dabei unterschrieb auch die Geschäftsführerin der Stiftung, Katrin Fuchs, für ihr neues Amt.
Die Lehre in die Welt zu tragen, war früher die Aufgabe der Allionce e.V.. Die Gründung der Stiftung fühlt sich einerseits an wie eine Rückkehr in diese Wurzeln und gleichzeitig wie die Einbettung auf einer höheren Bewusstseinsebene. Ein bald erscheinender Newsletter wird sich eingehend diesem Thema widmen…

Stiftung Gründung

 

Aus unserem Verlag advaitaMedia:  Intelligence of Awakening

Es ist ein großer und berührender Moment. OMs bisher umfassendstes Lehrbuch wurde in einem langen und sorgsamen Prozess übersetzt, konnte schließlich beim Gateways-Verlag in den USA produziert werden und ist ab sofort in Englisch erhältlich: "Intelligence of Awakening - Navigating the Wisdom Path“. Das Werk in einer der Weltsprachen in den Händen zu halten, ist ein Zeichen der Öffnung, der Weitung, der Vernetzung und somit wegweisend für die Zukunft. Wir danken allen, die zum Gelingen dieses Projektes beigetragen haben! Bereits jetzt erhältlich bei spirituelle.buchhandlung.de… oder im Buchladen des Klosters Gut Saunstorf.

PS: In diesen Wochen wird die 3. deutsche Auflage von "Intelligenz des Erwachens - die spirituelle Neugeburt des Menschen" gedruckt. Das Buch ist im Jahr 2010 auf Deutsch erschienen.

 

06. Sept.: Reihe advaita

Dieser Abend war der Beginn eines neuen Veranstaltungsformates, welches nun regelmäßig im modernen Kloster und auch über unseren Internet - Stream angeboten wird. OM las ausgewählte Passagen des 1. Kapitels seines neuen Buches „Spirituelle Meisterschaft – Lehrer und Schüler auf dem inneren Weg“, kommentierte diese und beantwortete die Fragen der Zuhörer. Im Verlauf des Abends entstand ein Raum von Tiefe, der die Lehre lebendig machte und nahe kommen ließ. Die Teilnehmer, die aus Schülern, Klostergästen und auch Menschen aus der Umgebung von Saunstorf stammten, traten interessiert in Dialog mit OM und erforschten das Gehörte. Der nächste Abend in der Reihe advaita zum 2. Kapitel „Heilung durch Wu-Wei“ wird am 6. Dez. 21–23 h sein (Sa. 07.12. Darshan mit OM). Wenn du an diesem Abend nicht im Kloster sein kannst, den Abend aber live im Internet verfolgen möchtest, hier die Infos>

Den ersten Teil der Auftaktveranstaltung mit OM kannst du hier sehen>

Reihe advaita Video

 

Aus dem Gutshausgarten:

Oktober war Pflanzzeit und so haben wir mehrere Pfirsich-, Aprikosen- und Nektarinenbäume gepflanzt, außerdem Weintrauben, Stachelbeere, Johannisbeere und Himbeere. Die Gemüsebeete bekamen eine Einfassung, so dass neben dem natürlich –chaotischen Element eine klare Struktur dem Garten (und der Gärtnerin) „Halt“ gibt. Nun wird der Gutshausgarten auf den „Winterschlaf“ vorbereitet. 

Gutshausgarten

 

Zeit für Fundamente

Im Gutshauspark wurde am Rondel das Fundament für den neuen Springbrunnen gelegt, der aus Spenden heraus im nächsten Jahr sprudeln wird. Im hinteren Bereich wurden die Fundamente für die Lampen einer Wegbeleuchtung gelegt. Vom Meditationsplatz am Kruzifix zum KarmaYoga-Haus wird dann ein weiterer, beleuchteter Spazierweg zur Verfügung stehen…

Fundamente Bau Brunnen

 

04.11.: advaitaCongress

Nach intensiver Planung war es soweit: Der advaitaCongress wurde im würdigen und stimmigen Rahmen des Schlosses Thalheim mit sechs Meistern und Lehrern eröffnet. Wir werden dazu noch eine Veröffentlichung machen, aber es sei hier schon so viel verraten: unser Anspruch, in den Tagen mit den Lehrern und der Lehre von advaita einen Raum zu schaffen, in dem die TeilnehmerInnen tief in sich selbst eintauchen können, wurde erfüllt. Die verschiedenen Geschmacksrichtungen des Einen, die durch die Lehrer und Meister kamen, fügten sich zusammen und ermöglichten den ca. 140 TeilnehmerInnen eine sehr öffnende und nahe Begegnung mit dem Sein unter dem Motto: The One Taste as Love, Truth and Happiness.

Hier geht es zu einigen weiteren Impressionen>

Winterretreat - Zeit für Wandlung mit OM C. Parkin

 

 

Nachruf: Claudio Naranjo

Claudio Naranjo, der aus Chile stammende Psychiater, Gestalttherapeut und spirituelle Lehrer ist gestorben. Vor allem durch seinen tiefen Zugang zum spirituellen Enneagramm wurde er des Öfteren in unseren Gruppen zitiert und geschätzt. In diesem Nachruf werden sein Leben, sein Wirken und seine Lehre noch einmal gewürdigt: www.naranjo-sat.com

 

Mysterienschule - Eine Universität der Seele:

Seit Anfang 2019 gibt es die DVD der Enneallionce: "Mysterienschule - Eine Universität der Seele", auf der 3 Filme zu finden sind (Teil 1: Eine Innere Schule // Teil 2+3: Studienmaterial). Die drei Filme geben einen fundierten und zugleich berührenden Einblick in das Wesen einer Inneren Schule in unserer westlichen Kultur. Der Zuschauer erhält Eindrücke in die Lehre und das Wirken des spirituellen Lehrers OM C. Parkin und das Leben der Gemeinschaft in dem von ihm gegründeten modernen Kloster Gut Saunstorf – Ort der Stille. Berichte von Schülern geben Einblicke in die Freuden und Leiden, die Herausforderungen beim Gehen des Weges und in die Notwendigkeit des Selbst-Studiums in dieser ‚Universität der Seele‘. Die Interviews mit den Lehrern der Enneallionce in den Teilen 2 und 3 führen tiefer ein in die Fragen, die sich dem Suchenden auf dem Weg stellen. Was bedeutet wahres Glück? Wie kann der Prozess der Transformation stattfinden, und welche Rolle spielt dabei der Lehrer? Nach der Erforschung dessen, was ich nicht bin, folgt die Erforschung dessen, was ICH bin. In Stille teilt sich letztendlich das Wesen der Liebe mit. Die beiden letzten Teile eignen sich hervorragend als Studienmaterial der eigenen Selbsterforschung. Die DVD ist erhältlich unter www.spirituelle-buchhandlung.de.

 

OM-Online: Am 6. und 7. Dezember 
OM-Online

Am 6. und 7. Dezember gibt es wieder den Live-Stream von OM-Online. Am 6. Dezember wird die Veranstaltung "Reihe advaita" gestreamt, am 7. Dezember ein Darshan. Wenn du für diese Veranstaltungen nicht nach Saunstorf kommen kannst, dann kannst du über OM-Online live dabei sein!
Unter folgenden Links kannst du dich zuschalten:

OM-Online: Reihe advaita (6. Dezember 21:00 Uhr)>

OM-Online: Darshan (7. Dezember 21:00 Uhr)>

 

Von den Kindern aus der Klostergemeinschaft:
Von den Kindern der Klostergemeinschaft bemalte Tafel

drucken nach oben