/

Kinder der Freiheit

Äußere Kinder sind die Zukunft der Menschen, innere Kinder sind ihre Vergangenheit. Im Geiste eines jeden erwachsenen Menschen ist seine Vergangenheit gespeichert. Und der wichtigste und prägendste Teil ist die Kindheit. Hier lebt das „innere Kind“. Dieses innere Kind ist seinem Wesen nach ein freier Ausdruck von Kreativität, Lebensfreude und Unschuld. Doch schon früh begann die Erwachsenenwelt, in das freie, lebendige Erleben des Kindes einzugreifen und erzeugte damit in der Kinderseele Gefühle von Wertlosigkeit, Ohnmacht, Bedeutungslosigkeit, Verlorenheit und Mangel.

Dieses Treffen widmet sich dem inneren Kind, das in jedem Menschen lebt, und der Notwendigkeit, dieses Kind mit dem liebevollen inneren Erwachsenen der Gegenwart wieder in Kontakt zu bringen. Dieser neu geschaffene gefühlte Zugang zum jüngsten Teil der Seele schenkt den Menschen eine Frische und innere Lebendigkeit, die nicht aus der Erinnerung der Kindheit stammt, sondern aus der Präsenz der Gegenwart.

"Nur wer die Welt durch die unschuldigen Augen eines Kindes sehen kann, erfährt die Schönheit der Existenz und erfreut sich grundloser Glückseligeit."
OM C. Parkin

drucken nach oben