Ort der Stille

Stiftung Gut Saunstorf

Die Stiftung Gut Saunstorf – Ort der Stille ist das Dach und der Boden dieses Ortes.

Sie hat die Aufgabe, diesen materiellen Ort, dieses Zuhause, zu nähren und zu erhalten.

Dieser Ort ist echt, frei und still.

Ein betagtes, mit viel Sorgfalt restauriertes, denkmalgeschütztes Gutshaus samt Nebengebäuden und ein weitläufiger, mit alten Bäumen gesegneter, stiller Park, all das ist durch die Herzensgaben von Menschen, durch großzügige Zuwendungen und Spenden, zu dem gediehen, was er heute ist, überwiegend frei von durch fremde Geldgeber auferlegten Zwängen und Einflussnahme von außen.

Dieser Ort ist aber mehr als nur das sichtbare Haus, der Park, ein Veranstaltungsort für Kunst und Kultur aus der Stille, die schon in früheren Jahrzehnten, und jetzt wieder neu, hier einen würdigen Raum des Ausdrucks findet.

Er kann ein Tor zum Himmel sein, ein Zugang zu Frieden und Liebe. Es ist ein überörtlicher Ort. Der Ort der Stille berührt die Herzen, er befriedet den Geist und öffnet für Erkenntnis.

So ist die Stiftung Gut Saunstorf – Ort der Stille die angemessene Form, diesem Ort und seiner Bestimmung zu dienen.

Seit der Neuerlangung der Gemeinnützigkeit im Jahre 2018 ist der Stiftungszweck nun Denkmalschutz, Denkmalspflege sowie Kunst und Kultur. Nach wie vor gehört diese Stiftung niemandem persönlich und bleibt der tieferen Bestimmung dieses Ortes verpflichtet, für „immer“.

Wir laden Sie ein, den Förderzweck zu unterstützen. Ihre Spende oder Zustiftung beschenkt den Ort, die Menschen, die den Ort beleben und besuchen und denjenigen, der sie gibt. Für ein liebendes Herz ist es natürlich, überzufließen und zu geben. Genauso natürlich ist es für dieses Herz, zu empfangen, was dieser Kraftort schenkt.

Dafür haben wir die Freunde & Förderer des Ortes initiiert.

Für Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Stiftung Gut Saunstorf – Ort der Stille
Am Gutspark 1
23996 Saunstorf

Telefon: +49-(0)38424-22 57 74
E-Mail: stiftung@gut-saunstorf.de

Spendenkonto:
Stiftung Gut Saunstorf – Ort der Stille | Postbank Hamburg
IBAN: DE 89 2001 0020 0951 1842 05 | BIC: PBNKDEFF
Betreff: Freunde & Förderer

Gutsanlage

Denkmalschutz Aufgaben

Das Gutshaus

Still und würdevoll steht das edle Gutshaus in der sanften Hügellandschaft und reckt das rote Dach in den mecklenburgischen Himmel, der teils strahlend blau, teils stürmisch bewölkt die Nähe der Ostsee spüren lässt. Still und würdevoll war es bereits, als es noch eine heruntergekommene Ruine war. Trotz aller wechselvollen Zeiten, die dieses Haus mitgemacht hat, bis kurz vor seiner geplanten Sprengung, sind Stille und Tiefe nie verloren gegangen.

In einem tiefgreifenden geistigen und materiellen Wandlungsprozess wurde aus der Ruine ein Schmuckstück. Die Fundamente wurden vertieft, die Kernmauern erhalten, phasenweise wirkte das Gebäude überaus zerbrechlich. Der Dachstuhl wurde entfernt und komplett neu wiederhergestellt. Bei der Renovierung wurden alle Materialien achtsam ausgewählt. Die Einrichtung des Hauses wurde mit Liebe zum Detail geplant und ausgeführt. Eine Arbeit von Jahren. Möglich wurde diese Verwandlung durch die großzügigen freiwilligen Zuwendungen vieler Menschen. Der Ort strahlt die Kraft dieser Herzensgaben spürbar aus.

Heute heißt ein Juwel von schlichter Eleganz seine Gäste willkommen. Es ist umgeben von einem abwechslungsreichen Park mit geschützten Plätzen für Meditation und Gebet. Im Haus selbst: helle Schlafräume, eine hochwertige Bioküche, Dojo und Fitnessraum laden zur körperlichen Ertüchtigung ein, der Spa-Bereich zur Erholung von Körper und Seele. Im Zentrum des Hauses liegen die Räume, auf die alles ankommt: der große Saal und die Kapelle. Dort geschehen höchst geheimnisvolle Dinge zwischen Gott und der Seele – ein Mysterium für offene Herzen.

Die Fürsorge und der Schutz für dieses Anwesen ist uns eine Herzensangelegenheit.

Der Gutspark

Eingebettet in die sanfte Hügellandschaft der Umgebung liegt der große denkmalgeschützte Gutshauspark. Hier findet die Seele Nahrung, der Körper kommt zur Ruhe, ein Raum für Innenkehr – Meditation, Kontemplation, Gebet und das Studium heiliger Texte – tut sich auf. Das weitläufige und geschützte Gelände lädt ein zu Spaziergängen und zum Verweilen an stillen Plätzen, wie dem Gutsteich, dem Blumen- und Gemüsegarten, auf der Wiese oder am Jesuskreuz.

Ein Gast erlebte es so: „Am ganz frühen Morgen ein paar Schritte durch den Gutspark an den Feldrain: Duft der Rapsfelder, Vögel begrüßen den Tag, Rehe ganz nahe, Bienen summen, Fische springen im Gutsteich, und dann der Himmel, der unbeschreiblich große, lebendige mecklenburgische Himmel.“

Die Wiederherstellung und der Erhalt des Parks ist ein denkmalpflegerischer Auftrag. Dabei ist auch jede praktische Hilfe willkommen. Nach wie vor werden Pflanzen, Geräte und Arbeitskraft benötigt.

 

Die Liebe zur Kunst & Kultur

Kunst aus der Stille

Das Gutshaus wurde Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut. In den 30er Jahren kaufte Rudolf von Oertzen das Haus, und mit ihm hielten Kultur und Musik Einzug. Der Ort der kulturellen und musikalischen Veranstaltungen war die Festhalle, der heutige große Saal.

Nach Vertreibung der Familie von Oertzen gegen Ende des Zweiten Weltkrieges verwahrloste das Gutshaus und verkam bis zur Ruine.

Seit dem Wiederaufbau in den Jahren bis 2010 initiiert und fördert die Stiftung Gut Saunstorf – Ort der Stille Kunstausstellungen, Konzerte, Lesungen, die das kulturelle Leben in der Region und auch überregional bereichern. Damit wird das Erbe dieses Gutshauses fortgesetzt.

So zeigte im Jahre 2011 Hanako C. Hahne live die Entstehung ihrer Kalligrafien, die dann im Gutshaus ausgestellt wurden. Mehrfach war der international bekannte Multiinstrumentalist Manish Vyas mit begleitenden Musikern und seinen inspirierenden Werken zu Gast. Im Mai 2019 förderte die Stiftung den Auftritt eines Kammermusikensembles in der Kirche im nahegelegenen Beidendorf.

Mit der Förderung der „Kunst aus der Stille“ möchten wir dazu verhelfen, dass ein hochkarätiges und auserlesenes Kulturprogramm, das die Seele nährt und den Zugang zur Stille unterstützt, seinen Ausdruck finden kann.

Unterstützen

Freunde & Förderer

Um diesen Ort dauerhaft zu Unterstützen sind monatliche Dauerspenden besonders hilfreich.
Werden Sie Freund & Förderer von Gut Saunstorf – Ort der Stille.
Nähren Sie monatlich das Gedeihen des modernen Klosters.

5 Nächte bleiben, 4 Nächte zahlen!

Herbstauszeit 5 für 4

Diesen Herbst, vom 11. bis 16. Oktober, laden wir Sie herzlich ein, eine fünftägige Auszeit in unserem modernen Kloster zu verbringen. Eine Übernachtung schenken wir Ihnen!